Austausch |     
 

 Gesucheidee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 


Gast

avatar

Gast

29.11.15 12:41 © Gast

GESUCHE_WERWOLF

Sie leben im Untergrund und man hört ihr jaulen nur an Vollmond, wenn es die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Sie sind Werwölfe und noch dazu sind sie die ersten Anhänger Grindelwalds in England. Niemand weiß wirklich von diesem Rudel. In London haben sie ein gemeinsames Versteck, wo sie sich jederzeit zurückziehen können und nach Vollmond erholen sie sich dort von ihrer Verwandlung. Sie sind die ausgestoßenen der Gesellschaft und genau das macht sie noch gefährlicher – sie haben nichts zu verlieren.

#DER ALPHAWOLF
57 Jahre | Unsäglicher | Reinblut | 11 Jahre Werwolf
Von allen Wölfen ist er am besten in die Gesellschaft integriert, denn er hat einen Job im Ministerium, in der verbotenen Abteilung und hat dort ein unglaublich hohes Ansehen. Er gilt als genial, ein Genie, ein Visionär. Alle seine Kollegen blicken zu ihm hinauf und genau deswegen wundert sich auch niemand über sein unregelmäßiges Erscheinen bei der Arbeit. Vor 11 Jahren hat er seine komplette Familie in einer Nacht verloren und alle denken die Trauer quält ihn immer noch und hält ihn manchmal tagelang von der Arbeit fern. Dass er seine Familie bei seinem ersten Vollmond selber getötet hat weiß niemand.
Manchmal arbeitet er 3 Tage am Stück und die ganze Nacht durch dazu und man sagt das Genie und Wahnsinn eben nah beieinander liegen. Genau das macht ihn enorm gefährlich. Niemand würde in ihm eine Gefahr sehen, niemand.
Die Wölfe hingegen wissen nicht, dass ihr Boss tatsächlich eine angesehene Persönlichkeit ist. Sie beten ihn an und würden ihm auch in die Hölle folgen, denn er ist der Alpha. So folgen sie ihm hinter Grindelwald her, denn er sehnt sich nach der Zeit in der Gellert die Führung in London übernimmt.

#DIE RECHT HAND
35 JAHRE | HALBBLUT | 5 JAHRE WERWOLF
Er vertritt den Alpha, wenn der mal nicht da ist. Also eigentlich fast immer. Den Job hat er bekommen, weil er der einzige ist der Grindelwald uneingeschränkt liebt, wegen dem Gedanken, der hinter dessen Ideen steht. Er steht absolut hinter der Sache, schon seit dem ersten Tag. Zweifel hatte er nie und für das Rudel würde er alles geben. Kurz vor seiner Verwandlung begründete er das Rudel mit und seither ist es sein Lebensinhalt. Er hat keinen Job, keine Familie, sondern nur das Rudel und seinen Traum.  Deswegen respektieren ihn alle und sehen ihn als Anführer an, wenn der Alpha nicht da ist. Schließlich ist er es auch, der die ganzen dreckigen Geschäfte für den Chef abwickeln muss.

#DER DICHTER
29 JAHRE | MUGGEL | 12 JAHRE WERWOLF
Er hat sich lange so durchschlagen müssen und festgestellt, dass das nicht besonders einfach ist. Deswegen war er heilfroh, als er vor 4 Jahren dem Rudel beitreten konnte, auch wenn viele ihn verspotten weil er ein Muggel ist und er oft nur dafür zuständig ist zu putzen und den Abwasch zu machen. Da der Alpha aber klar gemacht hat, dass der Dichter zu achten ist, traut sich niemand an ihn ran und er ist geschützt.
Er ist ein Schöngeist. Gebissen wurde er bei dem Versuch ein Gemälde vom Vollmond zu malen. Er dichtet, schreibt und liebt die schönen Dinge des Lebens. Nichts was die anderen wirklich nachvollziehen können. Doch einige beginnen zu verstehen, dass er in den 8 Jahren als Werwolf einiges durchgemacht hat und genau weiß worum es geht, selbst wenn er nicht Mals in der Lage ist ein Teelicht schweben zu lassen.

#DIE LADY
44 Jahre | Reinblut | Ladeninhaberin in der Winkelgasse | 5 Jahre Werwölfin
Sie war von Anfang an im Rudel und sehr lange Zeit war sie die einzige Frau. Sie hat ein gut laufendes Geschäft in der Winkelgasse, das ihr selten Anwesenheit abverlangt und so fällt es kaum auf, dass sie an Vollmond immer verhindert ist. Sie verdient eine Menge Geld damit und liebt es sich schön zu kleiden. Im Rudel genießt sie ein hohes Ansehen, denn sie hat den Männern bei genügend Gelegenheiten bewiesen, dass sie eine begabte Hexe ist und sich auch ansonsten nicht einfach unterbuttern lässt.
Kurz nach ihrer Verwandlung biss sie auch ihren Sohn. Etwas, dass sie noch heute bereut, auch wenn er so Tag für Tag an ihrer Seite steht und sie ihn nicht vermissen muss. Sie hatte niemals vor ihn zum Aussätzigen zu machen.

#DER SOHN
24 JAHRE | REUNBLUT | ANGESTLT BEI SEINER MUTTER | 5 JAHRE WERWOLF
Er gilt bei den anderen Wölfen als etwas verzogen, denn meistens trägt er die Nase recht hoch und glaubt er sei etwas Besseres, weil er die Bankgeschäfte seiner Mutter erledigt und wichtige Kontakte pflegt. Doch im Grunde ist das nur der verzweifelte Versuch im Rudel nicht  unterzugehen und sich ebenso souverän zu behaupten wie seine Mutter es tut.  Dabei fällt ihm immer wieder auf, dass das gar nicht so einfach ist. Natürlich steht er unter ihrem Schutz, doch es wäre ihm lieber sich selbst einen Namen zu machen und somit auf eigenen Beinen zu stehen.
Das Anhängsel hat es ihm besonders angetan und er buhlt um dessen Aufmerksamkeit. Bislang völlig ohne Erfolg.

#DAS ANHÄNGSEL
23 JAHRE | HALBBLUT | WERWÖLFIN SEIT WENIGEN MONATEN
Direkt nach ihrer Verwandlung hat das Rudel sie bei sich aufgenommen und dem kleinen ängstlichen Mädchen so mit neuen Halt gegeben. Sie orientiert sich hauptsächlich an der Lady, nimmt sie als Vorbild und kann sich so irgendwie von ihren Ängsten ablenken. Bevor sie verwandelt wurde hat sie bei Gringotts gearbeitet, aber den Job kann sie jetzt nicht mehr wahrnehmen und so verbringt sie sehr viel Zeit beim Rudel und lebt sich langsam darin ein. Dass sie von einigen Wölfen umworben wird nimmt sie dabei kaum wahr.

#DER FRISCHFLEISCHFANATIKER
37 JAHRE | MUGGELSTÄMMIG | DROGENDEALER UND KLEINKRIMINELL | 4 JAHRE WERWOLF
Er kam vor 3 Jahren zum Rudel und wurde gleich aufgenommen, obwohl er einige unschöne Eingeschaften mit sich bringt. So sind zum Beispiel Kinder seine liebsten Opfer und Hogwarts ist quasi sein Lebenstraum, auch wenn er viel zu viel Angst vor den Lehrern dort hat. Er hat sich immer als die rechte Hand gesehen, doch da seine Vorlieben selbst für die anderen ekelig erscheinen, hat er keine Chance es jemals zu werden. Er ist ein sehr geschickter und professioneller Dieb und wird dafür bei den anderen immerhin geachtet. Er versucht auch das Anhängsel dadurch von sich zu überzeugen, aber im Grunde ist ihm jedes Mittel recht um sie rumzukriegen oder irgendwie anders in sein Bett zu locken, ob sie nun will oder nicht.

#DER SCHLÄGER
26 JAHRE | HALBBLUT | BORDELBETREIBER | 4 JAHRE WERWOLF
Er ist seit einem Jahr dabei und eigentlich immer derjenige, der vorgeschickt wird, wenn jemand sich als wiederwillig erweist, denn er weiß ganz genau mit welchen Mitteln er jemanden zum Reden bringt. Er schreckt vor Gewalt nicht zurück, vielleicht kommt das wegen seiner Aktivitäten im Rotlichtbereich, die ihm sehr viel Geld einbringen. Er hat dem Rudel außerdem einige sehr wichtige Kontakte eingebracht und wird dafür geachtete, auch wenn der ein oder andere Angst vor ihm hat, denn er ist ein riesiger Kerl.


BEM: Da es auch zu Zeiten Harrys ganze Rudel von Wölfen gab, denke ich ist es realistisch, dass es auch in den 40ern mehrer Wölfe gab und würde den Cannon dann außerhalb der Anzahl an besepcials zählen. Ich weiß nicht genau ob Muggel Werwölfe werden können und müsste da nochmal nachschauen. Sonst muss man den Dichter rausstreichen.
Nach oben Nach unten
 

Gesucheidee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-

Seasonals Trophy Room

Stolz präsentieren wir die hiesigen Gewinner unserer Winter-Seasonals!   SEASONALS ARCHIVE