Austausch |     
 

 ZAUBERSCHULEN WELTWEIT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 


BLOODY BARON

avatar

   NARRATOR TEAM
TEAMCHARA WENN MAL WIEDER PROBLEME ODER FRAGEN AUFTAUCHEN, SCHEUT EUCH NICHT, DEM BARON EINE EULE ZUKOMMEN ZU LASSEN. ES WIRD NIEMANDEM DER KOPF AUCH NUR FAST ABGERISSEN!



20.11.14 22:45 © BLOODY BARON

  • BEAUXBATONS (FRANKREICH;SPANIEN)
    Die renommierte Beauxbatons-Akademie (im Original: Beauxbatons Academy of Magic; im Französischen: l'académie de magie de Beauxbâtons) für Zauberei gehört zu den drei führenden Lehrinstituten für Hexerei und Zauberei in Europa.
    Sie residiert in einem Palast, der irgendwo im französischen Sprachraum liegt. [1].) Das Wappen der Schule sind zwei überkreuzte Zauberstäbe, aus denen jeweils drei goldene Funken hervortreten.
    Zusammen mit den Zauberschulen Hogwarts und Durmstrang organisiert die Schule das Trimagische Turnier.
    Vermutlich liegt die Schule in den Pyrenäen. Sie ist von gepflegten Gärten und Wiesen umgeben, die mit Zauberei inmitten der bergigen Landschaft erschaffen wurden. Der Großteil der Schüler von Beauxbatons kommt aus Frankreich, jedoch sind auch Spanien, Portugal, die Niederlande, Luxemburg und Belgien zahlreich vertreten. Der Bau des Schlosses und des Geländes sollen angeblich teils mit Alchemistengold finanziert worden sein, da Nicholas und Perenelle Flamel sich in ihrer Jugend in Beauxbatons kennen lernten. Neben diesen beiden, nach denen ein "Heilbrunnen" im Schulinneren benannt ist, hat die Schule noch weitere berühmte Abgänger – so etwa Vincent Duc de Trefle-Picques, der dem Terror des Krieges entkam, indem er mit einem Tarnzauber vortäuschte, er wäre bereits geköpft worden; oder der Konditor und Muggelvergifter Luc Millefeuille.
    Mit Hogwarts verbindet die Schule eine lange Freundschaft, und das trotz der Rivalität beim Trimagischen Turnier. Hier liegt Beauxbatons mit 62 Siegen nur knapp hinter Hogwarts, das 63 hält.
  • DURMSTRANG (SKANDINAVIEN)
    Das Durmstrang-Institut für Zauberei ist eine der drei berühmten europäischen Schulen, die am Trimagischen Turnier teilnehmen. Es muss irgendwo in Nord-Ost-Europa liegen[1] Die Namen der Durmstrang-Besucher klingen östlich und ihre Schuluniformen enthalten Pelzroben gegen die Kälte. Rundherum liegen Wälder, Berge und Seen.
    Das Schulgebäude ist für Muggel verborgen, wie die anderen Zauberschulen auch. Darüber hinaus wurde es aber auch für magische Menschen unortbar gemacht.
    Über das Gebäude ist lediglich bekannt, dass es wesentlich kleiner ist als Hogwarts und nur vier Stockwerke hat. Schon dies empfand der damalige Schulleiter Igor Karkaroff als verräterisch üppige Information, denn alles unterliegt dort strengster Geheimhaltung. An dieser Zauberschule werden muggelstämmige Zauberer und Hexen nicht aufgenommen und im Gebrauch ihrer Zauberkräfte geschult.
    Anders als in Hogwarts werden in Durmstrang auch schwarz-magische Anwendungen gelehrt. Jedoch bedeutet dies nicht, dass diese von der gesamten Schülerschaft befürwortet werden. Zwar ist der frühere Schulleiter Igor Karkaroff selbst ein nur aus opportunistischen Gründen "bekehrter" früherer Todesser, sein Lieblingsschüler Viktor Krum ist aber anders eingestellt.

    Der Name Durmstrang könnte mit der deutschen Kulturepoche "Sturm und Drang" in Verbindung gebracht werden s.Harry-Potter-Kiste/Durmstrang
    Zusatz-Informationen von Pottermore

    Durmstrang wurde von der großen bulgarischen Hexe Nerida Vulchanova gegründet. Lange Zeit hatte die Schule den "dunkelsten" Ruf aller Zauberschulen. In ihrer Geschichte stand sie jedoch nur zwei Mal unter der Leitung von Zauberern, deren Absichten fragwürdig waren: Harfang Munter sorgte als Schulleiter nach Vulchanovas Tod dafür, dass magische Kampfsportarten wie Duellieren wesentlicher Bestandteil des Lehrplans wurden. Und Igor Karkaroff verbreitete unter den Schülern Angst und Schrecken, sodass zahlreiche Eltern ihre Kinder während seiner Amtszeit von der Schule nahmen.
    Mehr als die beiden Schulleiter hat der ehemalige Schüler von Durmstrang, Gellert Grindelwald, zum negativen Image seiner Schule beigetragen, aber in den letzten Jahren hat die Schule einen Umschwung erlebt und einige internationale Koryphäen hervorgebracht.
    Durmstrang ist die verschwiegenste aller Schulen, was ihren Standort betrifft. Besuchern wird ein Gedächtniszauber auferlegt, durch den sie sich nicht daran erinnern können, wie sie auf das Areal gelangt sind. Die Gäste beschreiben die Schule als riesengroßes, ausladendes Schloss mit einer herrlichen Aussicht.

  • SALEM - INSTITUT (AMERICA)
    -


  • MAHOUTOKORO (JAPAN)
    - Kirschbaumholz
    - möglich auch in die russische, wenn asien

  • KOLDOVSTORETZ ( RUSSLAND/EURASIEN)
    -
    -

  • UAGADOU (AFRIKA/ZENTRAL)
    - Affenbrotbaum
    -




  • Dawnshaul (AUSTRALIE)


  • Sūraja nr̥tya (INDIEN)

  • - palmholz
    - sehr gute heiler usw.

  • ESCOLA MAGIA POEIRA (SÜDAMERIKA)

  • MATHARI BALOK SIHIR (INDONESIEN)

  • ALGHURAB - ASSA (ARABIEN)

  • ATHABASCA SOMNIUM (KANADA)

  • TÖFRAMADURNORN(GRÖNLAND & ISLAND)



Nach oben Nach unten


Gast

avatar

Gast

21.11.14 15:47 © Gast

Ich werf wieder meine 10 Cent dazu, nicht böse sein ^^

Hast du die anderen Schulen, also die neben Beauxbatons und Durmstrang, von irgendeiner Quelle oder selbst ausgedacht? Ich kannte bislang nur Beauxbatons, Durmstrang-Institut und das Hexeninstitut von Salem (obwohl beim letzteren aus Band 4 nicht komplett klar wird, ob es sich wirklich um eine Zaubereischule handelt oder um eine andere Art von Institution).

Bei Durmstrang nur die Anmerkung, dass Skandinavien da eigentlich nicht passt - weder Namen, noch Akzent. Soweit ich weiß (und ich glaube auf Pottermore stand das auch) liegt Durmstrang irgendwo in Bulgarien.

Es gibt auch wieder Widersprüche was Beauxbatons angeht - in einem früheren Interview (irgendwo um 2000 herum) sagte Rowling, dass es in Südfrankreich in der Nähe von Cannes liegt, was dann auch zu dem Abschnitt in HP passt, wo die Beauxbatons-Schülerinen merken, dass sie nicht genug warme Kleidung mit eingepackt haben. Das mit den Pyrenäen würde dann eigentlich im Buch unlogisch sein, weil es in den Pyrenäen ungefähr vom Wetter her den Wetterbedingungen in Hogwarts ähneln müsste.

Nach oben Nach unten


BLOODY BARON

avatar

   NARRATOR TEAM
TEAMCHARA WENN MAL WIEDER PROBLEME ODER FRAGEN AUFTAUCHEN, SCHEUT EUCH NICHT, DEM BARON EINE EULE ZUKOMMEN ZU LASSEN. ES WIRD NIEMANDEM DER KOPF AUCH NUR FAST ABGERISSEN!



21.11.14 16:52 © BLOODY BARON

Kein Ding
Also ich hab durmstrang und beauxbatons nur schnell zusammenkopiert xD nicht wundern bitte

zu deinen anmerkungem/bzw fragen

1. ab Australien sind sie ausgedacht. Die anderen stammen aus dem englischen HP Wiki Das mit Salem ist mit bewusst, da dies aber offen steht können wir daraus ja eine Schule machen .. ausser von euch stört das jemand

2. jaa, nein - das ist soviel ich weiss schon in Skandinavien - irgendwo im Norden da aber es hat halt auch viele aus Bulgarien usw..

3. Beauxbatons - das weiss ich aber ich hab mich halt dazu entschieden in der Nähe von den Pyrenäen zu nehmen, wo's aber doch noch warm is, also südfrankreich *nick*


Ich werd sowieso ne karte dann erstellen - wo die schulen als punkte eingetragen sind

danke <333

ihr dürft übrigens alle helfen xD
Nach oben Nach unten


Gesponserte Inhalte



© Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten
 

ZAUBERSCHULEN WELTWEIT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-

Seasonals Trophy Room

Stolz präsentieren wir die hiesigen Gewinner unserer Winter-Seasonals!   SEASONALS ARCHIVE